• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Lebermetastasen nach Eierstockkrebs

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lebermetastasen nach Eierstockkrebs

    Bei meiner Mutter wurde im Oktober 2001 bei einer Unterleibsoperation Eierstockkrebs im fortgeschrittenen Stadium festgestellt. Es fand eine Totaloperation statt, bei der alle sichtbaren Tumorherde entfernt wurden. Metastasen wurden zu diesem Zeitpunkt noch nicht festgestellt. Danach erfolgte ein Chemotherapie mit 6 Durchgängen im Abstand von 3 Wochen. Während der Therapie sanken die Tumormarker. Unmittelbar (d.h. 3 Wochen) nach Ende cer Therapie waren die Tumormarker wieder angestiegen, sodass eine 2. Chemotherapie begonnen wurde. Schon nach dem 2. Durchgang stelle man fest, dass diese Therapie nicht anschlägt und man startete eine 3. Chemo. Die Tumormarker gingen zunächst zurück. Nach 5 Durchgängen stellte man fest, dass die Tumormarker wieder angestiegen waren und sich Metastasen in der Leber gebildet haben.

    Laut Aussage des behandelnden Arztes sind die Metastasen nicht operabel.

    Meine Mutter bekommt jetzt nur noch Hormontabletten, die das Wachstum der Metastasen hemmen sollen.

    Heißt das nun, das gar nichts mehr zu machen ist? Ist es üblich, dass Lebermetastasen nur mit Hormontabletten behandelt werden?

    Ich hoffe, dass die Angaben für eine Antwort ausreichen.

    Vielen Dank schon mal für Ihre Zeit.

    Birgit L.

  • RE: Lebermetastasen nach Eierstockkrebs


    Nach 3 Chemotherapien und erneuter Progression gibt es beim Ovarialkarzinom keine Standardtherapie mehr. Vielleicht gibt es noch ein weiteres Schema, was man geben könnte, aber das hängt u.a. auch von der Verträglichkeit und dem Wunsch des Patienten ab. Die Hormontherapie ist mehr als palliativer Therapieversuch zu sehen. Es handelt sich um den 4. Versuch (4th line). Ansprechen ist selten. Lebermetastasen werden nicht üblicherweise mit Hormontherapie behandelt. Der Grund ist das Fehlschlagen der vorangegangenen Therapieversuche.

    Kommentar


    • RE: Lebermetastasen nach Eierstockkrebs


      Liebe Birgit !
      Ich habe zu dem Thema über OP bei Lebermetastasen etwas geschrieben bei einem anderen Beitrag.
      Schaue nach bei "Lebermetastasen OP nach Lungenkarzinom Op". das ist ein Beittrag von tanni- vom 15.1.03. Ich habe auch von mr was dazugeschrieben.Ich bete auch für dich und besonders deine Mama, tu das auch, denn wenn die Medizin "aufgegeben hat", der Herr Gott gibt uns niemals auf- so oder so nicht!
      Alles Gute !

      Kommentar