• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Lymphangiosis carcinomatosa

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lymphangiosis carcinomatosa

    Guten Abend Herr Prof. Wust !

    Wir haben folgende Fragestellung :
    Meine Frau ( 44 Jahre ) wurde vor drei Jahren an einem Dickdarmkarzinom operiert. Histologisches Ergebnis: pT3 No Mo Ro / Grading 2. Nach nunmehr drei Jahren wurde eine Lymphangiosis carcinomatosa diagnostiziert(rechte Lungenhälfte). Behandlung mit 5FU/Folinsäure ( 4x = jeweils 1 x wöchentlich über 24 Std. Dauerinfusion). Heutige CT Kontrolle ergab einen 50prozentigen Rückgang des Tumors. Zwei Thorax-Chirurgen haben uns dringend zur Operation geraten. Weiterhin erfolgt in der nächsten Woche eine PET-Untersuchung. Würden auch Sie zu einer Operation raten ???
    Für Ihre Mühe im voraus besten Dank !!!

    mfg
    J.Moorbrink

  • RE: Lymphangiosis carcinomatosa


    Wenn der Befund in der Lunge operabel ist und in der PET keine weiteren Manifestationen gefunden werden, würde ich ebenfalls eine operative Entfernung empfehlen. Die Patienten, bei denen so etwas möglich ist, fallen in eine bessere Gruppe und leben deulich länger, ja manchmal sind sogar Heilungen möglich.

    Kommentar