• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Melanommetastasen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Melanommetastasen

    Sehr geehrter Herr Prof. Wust,
    bei mir wurden im Oberschenkel Melanommetastasen
    entfernt, ein Primärtumor wurde trotz intensiver
    Untersuchungen nicht gefunden (Dermatologie, Augenarzt, Frauenarzt, Magen- u. Darmspiegelung,
    Ultraschall, Röntgen), welche Untersuchungen und
    welche weiteren Vorsorgemöglchkeiten gibt es noch?


  • RE: Melanommetastasen


    Zunächst würde ich denken, der Primärtumor muß sich an dem Bein befinden, wo die Metastasen (Lymphknote?) gefunden wurden. Da man aber offenbar an alle Orte denkt (Magen-Darm, Aderhaut amAuge etc.) könnte hier die PET nützen. Sehen Sie unter www.nuklearmedizin.de. Bei der PET können kleine Tumorzellansammlungen von einigen 10 Millionen Zellen nachgewiesen werden (überall im Körper). Das ist die empfindlichste Methode. Wenn man damit nichts sieht, muß man aufgeben (bzw. kontrolliert abwarten, d.h. immer wieder gezielt nachprüfen, vor allem an der betroffenen Extremität).

    Kommentar