• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Blasenkrebs

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Blasenkrebs

    Ich leide seit 4 Jahren an Blasenkrebs.Durch regelmässige TUR bislang überlebt.Jetzt Schlechtigkeitgrad auf G 2 erhöht. Urologe schlägt Bestrahlung vor. Es gibt in Regensburg auch Lichttherapie?? Welche Therapie ist die wirksamster und nebenwirkungsärmer ? Danke !!

  • RE: Blasenkrebs


    An den Anfang des oberflächlichen Harnblasenkarzinoms gehört neben der TUR eigentlich eine Instillationstherapie mit Mitomycin und BCG. Im nächsten Schritt ist die PDT (photodynamische Therapie) durchaus sinnvoll. Alle diese Verfahren sind nur für oberflächliche Tumoren geeignet (nach kompletter Entfernung durch TUR). Wenn man den geringsten Verdacht auf tiefere Anteile hat (oder gar Muskelinvasion) wäre die Strahlentherapie angebracht. Das beantwortet auch die Frage, welche Therapie wirksamer ist (gerade im Hinblick auf alle Schichten der Blase ist die Radiotherapie wirksamer). Sie ist andererseits auch der größere Eingriff, so dass man andere Verfahren vorschalten kann. Das bedarf einigen Fingerspitzengefühls hier die richtige Entscheidung zu treffen. Es nützt Ihnen ja auch nichts, wenn gleich das nächste Rezidiv kommt. Die Devise ist: so wirksam wie nötig, so schonend wie möglich.
    Ihr Urologe kennt Sie am besten – vielleicht sollten Sie auf seinen Rat hören (oder zumindest das Problem mit ihm besprechen).

    Kommentar