• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

PET

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • PET

    Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Wust,
    habe vor einiger Zeit mal nachgefragt, ab wann eine PET - Untersuchung sinnvoll ist und wann sie von den Kassen gezahlt wird. Sie haben mir darauf geantwortet:
    Die Kassen bezahlen die PET für einige spezielle Indikationen (Zulassung von 18-FDG).
    Was bedeutet dieser Satz?
    Vielen Dank

  • RE: PET


    Es gibt einige Konstellationen, für die die Kassen bereit sind, eine PET-Untersuchung zu bezahlen. Dabei ist 18-F-FDG der radioaktiv markierte Tracer (im wesentlichen Zucker), der von den stoffwechselaktiven Zellen (ev. Tumorzellen) aufgenommen wird.
    Um eine Kostenübernahme zu erwirken, ist es am besten, sich die Befürwortung des behandelnden Arztes zu holen. Dieser sollte überzeugt sein, dass die Untersuchung sinnvoll bzw. sogar erforderlich ist. Weitere Informationen finden Sie unter www.nuklearmedizin.de. Dort finden Sie eine Liste (Konsensuspapier), wann eine PET in der Onkologie durchgeführt werden sollte oder könnte.

    Kommentar