• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Metastasenbildung in der Leber nach 3 Jahren

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Metastasenbildung in der Leber nach 3 Jahren

    Meiner Mutter wurde vor 3 Jahren ein Dickdarmkrebs operativ entfernt und ambulant im Virchow behandelt.
    Nun wurde heute festgestellt das sich 4 Metastasen in der Leber gebildet haben. Sie möchte keine erneute Chemo oder eine OP...
    Meine Frage geht in die Richtung wie lange meine Mutter noch ohne eine Verschlechterung leben kann?
    Sie wohnt 700 Kilometer von mir entfernt und ich denke ich möchte sie jetzt öfter sehen...
    Vielen Dank - Ina Hacker


  • RE: Metastasenbildung in der Leber nach 3 Jahren


    Hallo Ina, an der Uni Frankfurt soll ein Prof.Vogel Lebermetastasen mit Laser behandeln.

    Kommentar


    • RE: Metastasenbildung in der Leber nach 3 Jahren


      Wird die Laserbehandlung denn auch in Berlin angewandt?
      Und welchen Erfolg hat das ganze?
      Viele Grüße - Ina

      Kommentar


      • RE: Metastasenbildung in der Leber nach 3 Jahren


        Ohne Therapie ist die Lebenserwartung am kürzesten – das wurde in Studien festgestellt. Die Chemo wird recht gut verragen und kann zu langer Kontrolle (Jahre) führen. Die Behandlung mit Laser- oder Radioablation könnte hier geprüft werden. Geht natürlich auch an der Charité, siehe www.lasertherapie-zentrum.de. Ob dann die Chemo erst einmal warten kann, muss man im Einzelfall sehen.

        Kommentar



        • RE: Metastasenbildung in der Leber nach 3 Jahren


          Höre ich da richtig heraus, das ich meiner Mutter diese Methode mal mitteilen sollte?
          Drei der vier Metastasen sind 2 - 2,5cm groß und eine ist wohl 3cm groß.
          Am Freitag geht sie noch zur Darmspiegelung...
          Ich bin jetzt 40 Jahre und stelle mir die Frage wie groß die Wahrscheinlichkeit wäre ebenfalls an Krebs zu erkranken?
          Laut der Studien die Sie erwähnten würde mich interessieren was Sie mit der kürzesten Lebenserwartung meinen? Sind 2 - 3 Jahre realistisch?
          Um wieviele Jahre würde sich das ganze hinziehen sollte sie doch einer minimalinversieven Methode zustimmen?
          Verzeihen Sie die ziemlich zeitaufwendige Fragestellung...
          Ihre - Ina Hacker
          P.S. Meine Mutter war über viele Jahre die Oberin des ehemaligen Virchow-Krankenhauses. Vielleicht kennen Sie meine Mutter sogar...

          Kommentar


          • RE: Metastasenbildung in der Leber nach 3 Jahren


            Gerade teilte meine Mutter mir mit das die größere Metastase mehr als 6 cm Größe erreicht hat und in der unmittelbaren Nähe des Zwerchfells liegt...
            Viele Grüße - Ina

            Kommentar