• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Magentumor b.z.w Magenzyste

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Magentumor b.z.w Magenzyste

    Sehr geehrter Prof. Dr. wust,
    heute wurde bei einer Vorsorge untersuchung bei meiner Frauenärztin festgestellt, daß ich einen Magentumor habe. Am Dienstag wird sich rausstellen ob dieser gut oder bösartig ist. Mich würde interessieren, was jetzt die weiteren Schritte sind, z,B ob ein Teil meines Magens entfernt werden muß oder ob ich danach Chemotherapie bekomme. Der Tumor ist 20 cm groß und ist durch Ultraschall festgestellt worden. Für eine rasche Antwort wäre ich Ihnen sehr dankbar.

    Mit freundlichen Gtrüßen

    Sonja Lehnert

  • RE: Magentumor b.z.w Magenzyste


    Im Ultraschall ist offenbar ein Verdacht auf eine Raumforderung ausgesprochen worden. Da muß man wirklich abwarten, bis die Diagnose feststeht. Ein Magenkarzinom müßte operiert werden. Aber es wäre ungewöhnlich, wenn ein Magenkarzinom als erstes mit Ultraschall entdeckt wird (und diese Größe erreicht hat). Andere Erkrankungen, die man eventuell mit Ultraschall sehen könnte, sind besser medikamentös behandelbar. Warten Sie bitte die Diagnose ab, die sicher im Rahmen einer Magenspiegelung mit eventueller Probenentnahme erhoben wird.

    Kommentar