• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Heilungschancen bei Magen-Ca-Metastasen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Heilungschancen bei Magen-Ca-Metastasen

    Guten Abend!
    Nach Feststellung von Magen-Ca (Diffuser Typ, T 2, N 2, M 0) wurde im Mai '01 eine Totalresektion des Magens erfolgreich durchgeführt. Eine adjuvante Therapie (Schema nach Mayo) wurde anschließend durchgeführt. Im Juni 2002 wurden nach Markererhöhung (CEA und CA 19-9) weitere Untersuchungen durchgeführt, die zur Feststellung eines Tumorprogress führten. Eine Metastase sitzt vermutlich auf dem rechten Lungenhilus, und in existierendem Ascites des Bauchraums konnten Adeno-Karzinom-Zellen des voroperierten Magen-CA nachgewiesen werden.
    Zur Zeit wird eine Chemotherapie (Cisplatin und 24-Stunden-Infusion von 5-FU - 3 Cyklen) durchgeführt, die palliative Ausrichtung hat.

    Frage: Zwecks Einholung einer weiteren Meinung, möchte ich wissen, wie sie den weiteren Krankheitsverlauf einschätzen würden.

  • RE: Heilungschancen bei Magen-Ca-Metastasen


    Es handelt sich um ein gängiges und gut wirksames Schema der 2. Generation (ca. 40% Ansprechrate). Die mittlere ÜLZ liegt bei 4-9 Monaten mit hoher Schwankungsbreite, also im individuellen Fall kaum vorherzusagen. Bei Progress kann noch ein Schema der 3. Generation eingesetzt werden: mit Taxol, Gemcitabine, Oxaliplatin oder Irinotecan.

    Kommentar