• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hydrocortison

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hydrocortison

    Hallo,
    ich 34.J wurde 05/2001 im UKE in Eppendorf wegen einem ca. 1,5 cm grossen Morbus Cusing erfolgreich operiert.
    Bis auf den Cortisonwert haben sich auch alle anderen Werte wieder normalisiert.
    Habe durch den Tumor und das Cortison leider auch Osteoporose von unter 70% bekommen.
    Nehme zur Zeit 30mg/ Tag Hydrocortison ein.
    Gibt es eine möglichkeit die Dosis zu reduzieren?




  • RE: Hydrocortison


    Bitte besprechen Sie das mit Ihrem behandelnden Arzt, der hoffentlich etwas von Endokrinologie versteht. Sonst gehen Sie zu einem Endokrinologen. Im Prinzip sind 30 mg Hydrocortison gerade an der Grenze (sog. Cushing-Schwelle), sollte also keine weitere Zunahme der Osteoporose bedingen. Vermutlich wurde die Osteoporose durch den vorangegangenen M. Cushing verursacht (aber besprechen Sie das mit einem Spezialisten). Eine leichte Reduktion ist denkbar (aber ob es sinnvoll ist, kann ich nicht sagen).

    Kommentar


    • RE: Hydrocortison


      Hallo Prof. Wust,
      danke für Ihre Antwort.
      bin in der Praxis von Prof. Happ in Frankfurt.
      Dort wurde mir das gleiche gesagt, wie von Ihnen.
      denke, dort bin ich gut aufgehoben.
      Gruß Tine

      Kommentar