• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Gastroskopie-Bericht

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gastroskopie-Bericht

    Hallo Prof. Wust, da Sie so freundlich waren und mir den Endo-Sonographie-Bericht verständlich wiedergegeben haben, wäre ich Ihnen dankbar, wenn Sie mir auch noch den Gastroskopie-Bericht verständlich machen: BEFUND: Ösophagus: Unauffälliger Ösophagusrest und unauffällige narbige konzentrische Ösophagogastrostomose bei 23cm ab ob ZR. Beste Passageverhältnisse für das Standartgastroskop. Keine Stenose. Kein intraluminales Tumorgewebe. Magen: Verhältnisse im eingesehenen Bereich des Magens. Duodenum: Unauffällige Verhältnisse im eingesehenen Bereich des Duodenums. Diagnose: Unauffälliger postoperativer endoskopischer Status. Ich verstehe zwar nur Bahnhof, aber ich könnte mir vorstellen das auch dieses Untersuchungsergebnis erstmal nicht so schlimm ausgefallen ist. Doch dies dachten wir damals auch als wir das Untersuchungsergebnis in der Hand hielten, wo festgestellt wurde das es Speißeröhrenkrebs ist. Vielen dank schonmal im vorraus.

  • RE: Gastroskopie-Bericht


    Das ist ein vollkommen unauffälliger Befund, kein Hinweis auf Tumor oder Rückfall. Insbesondere die Naht (Anastomose) zwischen Restspeiseröhre und Magen ist narbig und ohne Tumorverdacht.

    Kommentar