• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Leberkrebs

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Leberkrebs

    Guten Tag

    Meine Schwiegermutter hat Leberkrebs. Nun hat sie eine neue Chemotherapie erhalten, bei welcher sie 2 Stunden via Infusion das Gift einmal pro Woche einnehmen muss. Sollte sie daraufhin nicht ansprechen, gibt es gemäss den Äerzten noch eine stärkere Dossis und sonst könnte man noch mit Schmerzmittel behandelt. Wie lange wird sie das durchhalten, gibt es da Chancen zur Heilung oder ist das nur ein Herauszögern. Ich danke für Ihre Beantwortung, wir alle leiden sehr

  • RE: Leberkrebs


    Man muß immer präzise zwischen Leberkrebs (HCC = hepatozelluläres Karzinom) und Lebermetastasen unterscheiden. Ich vermute mal bei Ihrer Mutter handelt es sich um ein HCC. Vermutlich erhält sie ADM wöchentlich. Die Chemo ist in der Tat nicht so sehr wirksam und man könnte sie weglassen, insbesondere wenn der Tumor trotzdem weiter wächst. Eine Heilung ist nicht möglich. Die meisten suchen suchen allerdings nach weiteren Therapieoptionen, weil sie auch einen Zeitgewinn schon für wertvoll halten.
    Sehen Sie doch erst einmal, wie die Chemotherapie vertragen wird und ob damit nicht eine stabile Krankheitssituation entsteht. Dann können Sie die Zeit noch etwas nutzen, denn ein Heilung wird ohne Operation oder intensive Lokaltherapie nicht möglich sein.

    Kommentar