• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Mundtrockenheit - wer hat Tipps

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mundtrockenheit - wer hat Tipps

    Hallo Leute,
    bin nun in der dritten Woche meiner Strahlentherapie.
    Mein Frückstücksbrötchen klebt mir am Gaumen und mein Steack scheint zäh wie Leder.
    Was ich auch esse - alles schmeckt irgentwie anders oder gar nicht. Trotzdem versuche ich so viel wie möglich zu essen - aber ich habe schon wieder abgenommen. Wer hat Tipps - wie ich die nächsten 5 Wochen einigermasen heil überstehe.
    Ich spüle mit Salbeitee und pudere mit Kamilenpuder, kaue Gummibärchen und lutsche Halstabletten. Was gibt es den noch ?????
    Bin für jeden Tipp dankbar

    Gruß
    raipa

  • RE: Mundtrockenheit - wer hat Tipps


    Lassen Sie sich folgende Lösung vom Apotheker zubereiten:
    Acid. citric 1,0
    Tct. Aurantii 1,5
    Twean 80 5,0
    Polybion 10,0
    Paraffin. subl. 50,0
    Mucilago Tylose ad 50,0
    Sorbit sol. 70% 122,5
    Aqua recent dest. ad 500,0

    Das ist eine bewährte Lösung gegen Mundtrockenheit.

    Kommentar


    • RE: Mundtrockenheit - wer hat Tipps


      Herr Prof. Wust,
      vielen Dank für Ihre Antwort.
      Das lasse ich mir gleich morgen machen.

      Gruß
      raipa :-)

      Kommentar


      • RE: Mundtrockenheit - wer hat Tipps


        Hallo,
        wenn garnichts mehr geht, lassen Sie sich vom Arzt künstlichen Speichel verschreiben, (gibt es in Sprühfläschchen, so wie normales Mundspray anzuwenden). Das hilft in der jetzt schlimmen Zeit. Wenn Sie das alles überstanden haben, wird es etwas besser, aber ganz weg wird das nie gehen ; man muss halt zu allem viel trinken.
        Alles Gute.

        Kommentar



        • RE: Mundtrockenheit - wer hat Tipps


          Hallo EHA.
          danke für den Tipp - werd ich mir merken.
          z.Zt. gehts es noch ( mit viel trinken beim essen)
          die Lösung von Prof. Wust scheint auch gut zu wirken. Bin selbst mal gespannt wie gut ich das überstehe.
          Aber ich bin guter Hoffnung.
          Mit euren Tipps - der´Kunst und dem Wissen der Ärzte - und !! Gottes Hilfe, wird es sicher zu einem guten Ende führen.
          Ich werde mich sicher noch ein paar mal melden.

          Liebe Grüße an alle die hier mitlesen.

          raipa

          Kommentar