• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Nochmal Bauchspeicheldrüsenkrebs

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nochmal Bauchspeicheldrüsenkrebs

    Sehr geehrter Herr Prof. Wust,

    vielen Dank für Ihre Antworten.
    Nun habe ich wieder eine Frage. Mein Schwiegervater hat Bauchspeicheldrüsenkrebs mit Metastasen im Bauchfell und auf der Leber, alles im fortgeschrittenem Stadium.
    Er hat einen extrem dicken Bauch, ist aber sonst sehr sehr dünn.
    Er hat Schwierigkeiten beim Essen, beim Atmen und beim Sitzen wegen des Bauches. Nun ist neuerdings sein linkes Bein angeschwollen. Ist das Wasser? Und was hat das zu bedeuten?
    Wie geht es Ihrer Erfahrung nach weiter?
    Ich danke Ihnen recht herzlich für Ihre Antwort.

    Mit freundlichen Grüßen
    Flower

  • RE: Nochmal Bauchspeicheldrüsenkrebs


    Wenn nur das linke Bein angeschwollen ist, liegt vermutlich eine Störung des Lymphabflusses auf der linken Seite vor (also Wassereinlagerung ist richtig). Da kann Tumor im Bereich der großen Bauch-Gefäße (paraaortal) oder im Becken (entlang der Beckengefäße) für verantwortlich sein. Dort sitzen die Lymphgefäße. Man könnte dies durch eine CT-Untersuchung genauer feststellen. Man muß aber diese Untersuchung nicht unbedingt durchführen, da in diesem fortgeschrittenen Stadium vermutlich keine therapeutischen Konsequenzen daraus erwachsen (es sei denn, man wollte diesen Bereich bestrahlen).

    Kommentar