• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

blutdruck

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • blutdruck

    Sehr geehrter Herr Doktor!
    Die Blutdruckmessungen in der Arztpraxis (von Zeit zu Zeit) sind immer normal also 130/85 oder 110/75.
    Nun hatte ich aber in der Familie einen schlimmen Krankheitsfall, der mich ohne Unterbrechung gedanklich sehr beschäftigt hat und noch beschäftigt. Nun, da es sich hier um einen Hirninfarkt in jungem Alter handelt, messe ich seit einigen Tagen ständig meinen Blutdruck. Jetzt ist mein Blutdruck z.B. 97/154!!!!!!!!!
    Ich bekomme Angst und der untere Wert steigert sich noch auf 104 und der obere auf 170. Nach einer Ruhepause von 1/4 Stunde liegt der Wert dann vielleicht wieder bei 120/70.
    Woher kommt diese hohe Schwankung? Ist das die Aufregung und ist das gefährlich für mich.
    Bitte senden Sie mir eine baldige Antwort.
    Vielen Dank. Bin übrigens 51 Jahre alt und weiblich.


  • RE: blutdruck


    Der Blutdruck ist größeren Schwankungen unterworfen und kann bei Belastung, Aufregung usw. ansteigen. Für die Beurteilung ist der mittlere Druck entscheidend. Sie sollten den Blutdruck morgens (nach dem Aufwachen) messen – dann muß der Blutdruck in Ihrem Alter unter 150/80 liegen, besser 140/80. Wenn nicht, sollte ein blutdrucksenkendes Medikament in Betracht gezogen werden. Das sollte Ihr Arzt entscheiden. Nach Ihren Angaben scheint aber alles in Ordnung zu sein.

    Kommentar