• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

blutwerte nach stammzelltransplantation

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • blutwerte nach stammzelltransplantation

    mein sohn (18, Morbus Hodgkin) hat nach hochdosischemo und autologer stammzelltransplantation im märz 2002 noch immer probleme mit den blutwerten: leukozyten 2400; thrombozyten: 31 000. wie lange kann das dauern und was kann man eventuell machen? er leidet auch unter akne im gesicht - besteht da ein zusammenhang mit der therapie?
    danke für ihre mühe!


  • RE: blutwerte nach stammzelltransplantation


    Die Werte sind ja im ungefährlichen Bereich, also kann man abwarten. Verfolgen Sie den Verlauf der Werte über Zeit, dann können Sie besser abschätzen, wie der Trend ist. Es gibt große Variationsbreiten in der Erholungszeit. Wachstumsfaktoren (z.B. Thrombopoetin) wären sehr teuer und eigentlich nicht dringlich (zumal einige Studien auch nicht so überzeugend waren). Daher wird man das vermutlich nicht vorschlagen. Trotzdem kann das Immunsystem etwas herabgesetzt sein. Wegen der Akne kann doch mal eine Antibiotikakur durchgeführt werden. Gehen Sie ruhig zum Dermatologen.

    Kommentar