• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Gallengankkrebs

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gallengankkrebs

    Sehr geehrter Prof. Wust,

    meine Mutte ist im Oktober 2001 an Gallengangkrebs operiert worden. Ein Teil des Krebses ließ sich allerdings nicht aus der Leber entfernen. Nun ist sie erneut ins Krankenhaus gekommen, weil die Gallengänge durch den Krebs bzw. Metastasen verschlossen waren.
    Bisher wurde keinerlei Chemo durchgeführt.

    Jetzt wollen die Ärzte etwas machen, sind sich aber noch nicht sicher, was gegen die Metastasen getan werden kann.

    Meine Mutter ist kräftig und hat jetzt die erneute Operation mit Einlage einer "Röhre" in den Gallengang überstanden.

    Welche Mittel haben sich als wirksam erwiesen ?


  • RE: Gallengankkrebs


    Eine Strahlentherapie in diesem Bereich ist heikel, zumal der Tumor vermutlich schon ziemlich ausgedehnt ist (?). Das müßte zumindest an einem Institut mit neuester Ausrüstung (eher Strahlentherapie der Zukunft) durchgeführt werden: Mikro-Multileaf, Lagerungskontrolle etc.
    Eher ist eine Chemotherapie naheliegend: z.B. Gemcitabine (plus ev. 5-FU) oder ein ähnliches Schema. Da man die Wirksamkeit beim Adenokarzinom nicht vorher kennt, kann man im Prinzip verschiedene Schemata einsetzen, sollte aber die Wirksamkeit kontrollieren.

    Kommentar


    • RE: Gallengankkrebs


      Hallo mlippitz,
      leider hat mein vater die gleiche Erkrankung -Gallengangtumor. Bitte teilen sie mir doch mit wo diese Behandlung ihrer mutter stattgefunden hat. Ich suche noch eine spezialisierte klinik.
      Meine e-mail adresse: Lavendel@aol.com
      danke für alle informationen

      Kommentar


      • RE: Gallengankkrebs


        Hallo Irmgard,
        Die Klinik war die Robert-Rössle-Klinik in Berlin-Buch.
        Prof. Dr. Schlag.

        Mehr Informationen, bei Angabe ihrer richtigen E-Mail-Adresse.

        Gruss

        m.lippitz

        Kommentar



        • RE: Gallengankkrebs


          Danke für die Antwort,
          wir wohnen im Raum Köln Bonn und da ist Berlin eigentlich zu weit entfernt. Wie könnte ich herausfinden wo man hier in Westdeutschland ähnlich gut "aufgehoben" ist.
          Danke für eine Antwort an mlippitz

          Kommentar