• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Strahlentherapie

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Strahlentherapie

    Sehr geehrter Herr Prof. Wust,
    bei meinem Bruder war eine Stahlentherapie nach sehr guter Teilremission eines Bronchial-Ca vorgesehen. Wegen einer pulmonalen Diffusionsstörung (BGA - PO2 = 58) lehnte der Strahlentherapeut die vom Onkologen empfohlene Strahlentherapie ab, weil mit einer Vreschlechterung der Diffusionsstörung zu rechnen sei. Wie ist Ihre Meinung dazu?


  • RE: Strahlentherapie


    Dazu kann ich wegen fehlender Informationen kaum was sagen. Der pO2 von 58 mmHg ist wirklich niedrig. Man müßte wissen, welche Lungenfunktionseinschränkung vorliegt und ob Bestrahlungen größerer Anteile funktionstüchtigen Lungengewebes notwendig sind. Das hängt vom Zielvolumen und der eingesetzten Bestrahlungstechnik ab. Mit konformaler Bestrahlung kann man recht kleinräumig bestrahlen. Vielleicht sollten Sie noch einen weiteren Strahlentherapeuten fragen (der über die modernen Techniken verfügt).

    Kommentar


    • RE: Strahlentherapie


      Sehr geehrter Herr Prof. Wust,
      um welche Art von Funktionseinschränkung es sich handelt, kann oder will mir niemand sagen. Wahrscheinlich ist die Diffusionsstörung mitomycinindiziert. Wo könnte ich denn eine zweite Meinung einholen, bzw. welche Klinik verfügt über die neuesten Techniken?

      Kommentar