• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Frage an Tiger 2002

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frage an Tiger 2002

    Hallo Tiger 2002,ich habe da mal eine Frage. Immer öfter bemerke ich das sie Fragen beantworten. Nun wüsste ich gerne ob ihr Wissen auf einer fundierten Basis besteht oder Laienwissen ist. Gruss Dagmar 43


  • RE: Frage an Tiger 2002


    Hallo Dagmar,

    Nun würde ich nichts davon verstehen,dann würde ich mich hüten,Leuten in diesem Forum Ratschläge zu geben!
    Ich bin/war selbst Arzt (Internist) und habe wenn auch *nur* 4 Jahre diesen (und da können die Leute jetzt sagen was Sie wollen) SCHÖNEN Beruf ausgeübt! Jemand anderem der krank ist helfen zu können ist einfach etwas wunderbares.
    Aus gesundheitlichen Gründen mußte ich aber Ende des Jahres 2001 diesen Beruf aufgeben
    Ein Herzinfarkt zwang mich leider zu diesem Schritt!
    Sie können mir glauben das mir diese Entscheidung nicht leicht viel!
    Trotzdem beschäftige ich mich in meiner Freizeit weiterhin sehr intesiv mit dem Thema Medizin und dabei vor allem mit der Krankheit Krebs.
    Ich hoffe das ich damit ihre Frage beantworten konnte und wünsche ihnen noch eine schöne Zeit.
    Das mit dem Laienwissen möchte ich überhört haben

    Mit freundlichen Grüßen
    Michael D.


    Kommentar


    • RE: Frage an Tiger 2002


      Guten Morgen,danke für ihre Antwort. Alles Gute für ihre Zukunft . Mit lieben Gruss Dagmar

      Kommentar


      • UNGLAUBWÜRDIG NACH DIESER FRAGE VOM 17.6.02


        Autor: Tiger2002
        Datum: 17.06.02 09:36

        Sehr geehrter Prof Wust,

        Vor ca 1 Woche ist mir eine seltsame Entzündung der Mundschleimhaut aufgefallen.
        Sie liegt an der Innenseite der rechten Wange
        Sie ist nicht größer geworden und hat sich auch nicht im Aussehen verändert.
        Die Stelle ist vielleicht 5 mm groß und sieht ähnlich aus wie ein entzünderter Pickel.
        Ich bin nun ziemlich besorgt das es sich um eine bösartige Wucherung handeln könnte!

        Ich bin 27 Jahre alt und muß dazu sagen das ich nicht rauche und auch keinen Alkohol trinke.
        Was denken sie was das ein könnte?

        Da ich diese Stelle untersuchen lassen möchte würde mich interessieren welchen Arzt ich da aufsuchen sollte.
        HNO Arzt oder doch eher meinen Zahnarzt?
        ich möchte vermeiden das ich von einem zum anderen geschickt werde und wertvolle evtl Zeit vergeht!
        Für eine Antwort wäre ich ihnen sehr dankbar

        Mit freundlichen Grüßen
        Tiger 2002

        Kommentar



        • RE: UNGLAUBWÜRDIG NACH DIESER FRAGE VOM 17.6.02


          Hallo,

          Zuerst einmal ich bin nicht Gott das ich alles weis!
          Ich beantorte hier im Forum nur Fragen von denen ich 100% weis das meine Antwort fachlich korrekt ist!
          Haben Sie irgendeine Antwort von mir gefunden die dieser Aussage nicht entspricht?
          Was diese seltsame Entzündung betrifft,so hatte ich allen Grund Prof Wust um Rat zu fragen!
          Selbst mein Hals Nasen Ohren Arzt vermutetete anfangs etwas schlimmeres dahinter da es einfach nicht besser wurde!Und der hat am Tag viele solche Fälle!
          Was glauben Sie wo für es Onkologen,Hals Nasen Ohren Ärzte,Zahnärzte ect gibt?
          Wenn man als Internist alles wüßte, dann könnten wir uns andere Fachärzte doch sparen oder?
          Es ist ja völlig abwägig daran zu denken wenn man selbst Arzt ist/war zu einem HNO Kollegen zu gehen um dessen Meinung darüber zu hören!
          Es würde mich nicht wundern wenn sie auch noch glauben das Ärzte sich auch noch selber ihre Zähne ziehen oder selbst bei sich eine Gastroskopie vornehmen!
          Ich glaube das Ihnen langweilig ist und Sie nur auf Streit aus sind.Da sind Sie bei mir an der falschen Adresse!

          Gruß
          Michael D.

          Kommentar


          • RE: Frage an Tiger 2002


            Hallo Tiger 2002, es ist trotzdem etwas seltsam an ihrer Aussage. Wenn sie 27 Jahre alt sind und bereits 4 Jahre als Internist gearbeitet haben frage ich mich welch seltsame Ausbildung sie genossen haben. Vielleicht sollten wir uns darauf einigen das Sie sich ein wenig zurückhalten und die Fragen doch bitte Fachleute beantworten lassen. Ich denke damit ist allen gedient.Mit Gruss Dagmar43

            Kommentar


            • RE: Frage an Tiger 2002


              Noch ein Nachtrag: 21.06.2002 Schwarzer Strich unter dem Nagel?????????????????????????? Dagmar43

              Kommentar



              • RE: Frage an Tiger 2002


                Hallo alle

                ich verstehe nicht warum tiger hier so angegriffen wird. selbst wenn er ein laie sein sollte gibt er gute auskunft und manchmal vielleicht auch hoffnung. ich denke mal wenn man was ernsthaftes hat oder denkt man hat was geht man dann sowieso zum arzt und verläßt sich nicht auf antworten im internet. tiger 2002 hat schon sehr viele antworten gegeben und auch in meinem fall hatte er geantwortet und ich denke nicht, dass ein laie soviel darüber weiß und wenn dann nur ein laie der sich viel informiert hat und das kommt uns hier ja auch zugute. ausserdem denke ich ist dieses foren nicht der geeignete ort zu streiten, jeder kann antworten und dann muss man selbst entscheiden was man glaubt, was man denkt es hilft und was nicht. liebe grüße birgit

                Kommentar


                • RE: Frage an Tiger 2002


                  warum beantwortet er dann obige fragen nicht? gerade in einem solchen forum kann eine falsche antwort fatale folgen haben - er müsste einfach dazu stehen laie zu sein, dann wär alles wieder in ordnung. falsche hoffnungen sind schnell geweckt.

                  Kommentar