• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Dr. Hamer - "Neue Medizin"?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Dr. Hamer - "Neue Medizin"?

    Hallo,
    ich habe im Internet gelesen, dass ein Dr. Hamer mit seiner "Neuen Medizin" angeblich selbst unheilbar kranke Krebspatienten heilen kann.
    Allerdings habe ich auch gelesen, dass er Berufsverbot hat und in U-haft sitzt wegen seiner Methoden.
    Hat irgendjemand Erfahrungen mit der "Neuen Medizin" gemacht?
    Vielen Dank


  • RE: Dr. Hamer - "Neue Medizin"?


    Das ist wirklich Humbug (ich habe dazu früher schon mal Stellung genommen). Herr Hamer wollte Krebserkrankungen mit einer Art Psychotherapie heilen. Das geht aber nicht. Mit seiner Methode hat er Patienten von wirksamen Therapien abgehalten. Deshalb besteht zurecht das Berufsverbot.
    Ich habe meine alte Stellungnahme noch einmal zur Kenntnis kopiert:
    Seit etwa 1980 geistert diese Geschichte von Herrn Hamer durch einige Medien und nunmehr auch durch den Cyberspace. Angeblich soll jede Krebserkrankung auf ein auslösendes "Psychotrauma" o.ä. zurückführbar sein und dann darüber therapeutisch angegangen werden.
    Das Problem ist nur, daß man bei jedem Erkrankten (gewissermaßen rückwärts) auch irgendein Ereignis finden kann, das (künstlich) in einen Zusammenhang gesetzt werden kann. Es entspricht einem Kausalitätsbedürfnis, welches wir alle in uns tragen - nur mit der tatsächlichen Ursache hat das meistens überhaupt nichts zu tun. Es nun einmal weder in der Wissenschaft noch in der Logik erlaubt rückwärts in der Zeit von der Wirkung auf die Ursache schließen zu wollen.
    Natürlich hat Herr Hamer mit diesen Ansätzen, die methodisch in jeder Hinsicht unzulässig sind, keine Resonanz gefunden. Leider hat er in einigen Privatkliniken auch etwas Flurschaden angerichtet, indem er immer wieder Patienten mit schweren Erkrankungen (teils auch Kinder) von einer wirksamen Therapie abhielt (auch wenn diese mit hoher Erfolgsrate möglich war) und stattdessen mit seinen obskuren teilweise schon an Aberglauben grenzenden Verfahren behandelte. Daher wurde ihm die ärztliche Tätigkeit in Deutschland und inzwischen auch in Österreich untersagt.
    Leider beginnt jetzt ein neuer Anlauf aus dem osteuropäischen Ausland. Ich bin bestimmt nicht gegen alternative Ansätze generell, aber von dieser "neuen Medizin" kann ich nur dringend abraten.

    Kommentar


    • RE: Dr. Hamer - "Neue Medizin"?


      Spaßigerweise erhielt ich als 1. Antwort auf meine schon etwas zurückliegende Frage bzgl. Leberkrebs einen Link zu den Infoseiten der "neuen Medizin".
      Finde ich hübsch, daß einige Gestalten es angebracht finden, auf einer Seite, auf der sich Leute Hilfe erhoffen, für diesen Humbug Reklame zu machen.

      Kommentar