• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Bestrahlung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bestrahlung

    Bei meiner Mutter wurden multiple Hirnmetastasen festgestellt, ausgehend von einem Lungenkrebs. Diese sollen palliativ mit einer Ganzhirnbestrahlung behandelt werden.
    Meine Frage: Welche Nebenwirkungen sind zu erwarten?
    Meine Mutter hatte 1979 eine Gehirn OP: ein Angiom wurde entfernt. Eine erhöhte Anfallsbereitschaft im Narbengebiet war die einzige , aber nie eingetretene Folge. Sie bekam Tegretal zur Verhinderung. Im OP-Bereich wurden damals Metallclips verwendet, aufgrund derer sie heute nicht zu einer Kernspintuntersuchung kann.
    Kann man bei Metallclips im Kopf überhaupt bestrahlen?
    Erhöht dies die möglichen Nebenwirkungen?
    Würden Sie auch eine Bestrahlung durchführen oder gibt es noch andere Möglichkeiten?


  • RE: Bestrahlung


    Bei multiplen Hirnmetastasen ist die Bestrahlung Standard. Clips stören da nicht. Nebenwirkungen sind vorhanden, aber sie sind vertretbar im Verhältnis zu einem schnellen Wachstum der Hirnmetastasen (Hautraktion, Haarausfall, vielleicht Kopfschmerzen). Daher würde ich auch bestrahlen. Fragen Sie bitte den behandelnden Radioonkologen nach den möglichen Nebenwirkungen.

    Kommentar