• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Bauchspeicheldrüsenkrebs

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bauchspeicheldrüsenkrebs

    Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Wust,
    mein Vater ist 73 Jahre alt und bekam Ende Jan. 02 die Diagnose Bauchspeicheldrüsenkrebs mit Metastasen in Lunge und Leber. Er wurde nach Hause geschickt und wird nicht behandelt (im Krankenhaus wurde ihm lediglich ein Röhrchen eingesetzt, damit die Gallenflüssigkeit abläuft). Er ist noch schmerzfrei und es geht ihm relativ gut. Was mich nur wundert ist, dass er so viel ißt, wie noch nie zuvor in seinem Leben. Von Appetitlosigkeit absolut keine Spur. Man kommt mit dem Lebensmittel kaufen kaum noch nach. Es ist wirklich unmenschlich wieviel er essen kann. So hält er ungefähr sein Gewicht. Wie kann dass sein und wie lange kann das noch so relativ gut weitergehen?
    Vielen Dank für eine Antwort
    Claudia61


  • RE: Bauchspeicheldrüsenkrebs


    Das ist ein ungewöhnlicher Verlauf, aber seien Sie zufrieden. Es läuft wesentlich besser als üblich. Statistisch betrachtet wird es höchstens noch einige wenige Monate so weiter gehen. Aber man weiß nie. Freuen Sie sich über jeden Tag, der auf diese Weise vergeht.

    Kommentar