• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Morbus Hodgkin

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Morbus Hodgkin

    Sehr geehrter Herr Professor Wust,

    ich war an Morbus Hodgkin II E A erkrankt und wurde mit 6 Zyklen ABVD und 30 gy Strahlentherapie erfolgreich behandelt. Gerade letzte Woche hatte ich bereits meine vierte Nachuntersuchung und es ist - dem Himmel sei Dank - nach wie vor alles bestens.
    Leider verspüre ich seit 3 Tagen starkes Herzklopfen bzw. eher Herzstolpern, besonders morgens. Im Laufe des Tages wird es dann besser und fängt am nächsten Morgen wieder an.
    Kann das noch mit der doch recht aggressiven Therapie (ich bin 36 Jahre alt) zusammenhängen? Die Therapie endete im April 2001, also bereits vor 15 Monaten.
    Vielen Dank für Ihre Antwort.
    Martina Moll


  • RE: Morbus Hodgkin


    Ich denke, daß die Beschwerden mit der Behandlung zusammenhängen können. Besonders wenn auch im Herzbereich bestrahlt wurde (Mediastinum?). Späteffekte können durchaus 15 Monate nach Therapieabschluß auftreten. Hier würde ich eine internistische Abklärung empfehlen (mit EKG usw.).

    Kommentar