• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

bAUCHSPEICHELDRÜSENKREBS

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • bAUCHSPEICHELDRÜSENKREBS

    Sehr geehrter Herr Professor,
    Bei meinem 71 jährigen Vater wurde vor 4 Wochen,Bauchspeicheldrüsenkrebs mit Metastasen in der Leber, sowie in der Nebenniere diagnostiziert. Es kommt keine Operation und auch keine Therapie mehr in Frage. Außer Schmerzmittel wird nichts verordnet. Bitte sagen sie mir die Wahrheitt, wie lange wird mein Papa noch leben?
    Danke
    Gitta Becker


  • RE: bAUCHSPEICHELDRÜSENKREBS


    Aus meiner Sicht wäre trotz des Alters eine Chemotherapie mit Gemcitabine durchaus zu diskutieren. Diese ist recht verträglich. Die Lebenserwartung liegt leider nur in der Größenordnung von einigen Monaten (statistischer Wert), könnte aber vielleicht bei Ansprechen auf eine Chemo verlängert werden (z.B. 6-12 Monate).

    Kommentar


    • RE: bAUCHSPEICHELDRÜSENKREBS


      Sehr geehrter Herr Prof. Wust,

      vielen herzlichen Dank für Ihre schnelle Antwort.
      Leider habe ich nach Rücksprache mit dem beh. Arzt erfahren, daß die Metastisierung bereit zu weit fortgeschritten ist, so daß keine Behandlung mehr möglich ist.

      Gottes Segen für Sie und Ihre Arbeit.
      Gitta Becker

      Kommentar


      • RE: bAUCHSPEICHELDRÜSENKREBS


        Hallo Gitta,
        auch mein Vater (72) hat dieses Karzinom mit Metastasen. Er bekommt seit 3 Wochen eine leichte Chemo mit Gemcitabine. Er hat außer einer leichten Müdigkeit keine Nebenwirkungen, und fährt morgen auf Urlaub. Ich war zuerst nicht für eine Chemo, aber bei Ansprechen kann der "Ist-Zustand" verlängert werden, was ja auch schon sehr viel ist. Ich sehe, dass es für meinen Vater besser ist eine Behandlung zu haben, die es ihm erlaubt optimistisch zu sein, als ohne Therapie auf das Sterben zu warten.
        Ich finde, du solltest dir unbedingt eine 2.Meinung von einer anderen (spezialisierten) Klinik einholen.
        Liebe Grüße und alles Gute
        Afra

        Kommentar



        • RE: bAUCHSPEICHELDRÜSENKREBS


          Hallo Gitta,
          auch mein 73-jähriger Vater hat Bauchspeicheldrüsenkrebs mit Metastasen in Leber und Lunge. Er wurde aus dem Krankenhaus nach Hause geschickt und wird auch nicht behandelt. Die Diagnose wurde Ende Jan. 02 gestellt und bis jetzt geht es ihm relativ gut. Was sehr außergewöhnlich ist: Er ißt unwahrscheinlich viel und hält deshalb sein Gewicht.
          Ich wünsche dir und deinem Vater alles Gute
          Claudia

          Kommentar