• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Morbus Hodgkin

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Morbus Hodgkin

    Hallo Prof. Dr. Wust
    Bei meinem Vater wurde vor Jahren Morbus Hodgkin festgestellt. Daraufhin wurde ihm ein Teil des Darms entfernt. Es folgte eine Bestrahlung. Seither hat er sxtreme Probleme mit der Verdauung (Ständige Durchfälle).
    Nun meine Frage: Ist die Wahrscheinlichkeit für mich nun größer auch an Morbus Hodgkin zu erkranken? Wenn ja, welche Vorsorge kann ich treffen.
    Vielen Dank im Vorraus für Ihre Antwort.

  • RE: Morbus Hodgkin


    Eine familiäre Häufung beim M. Hodgkin ist nicht bekannt. Wenn Sie die Wahrscheinlichkeit mi-nimieren wollen, an Krebs zu erkranken, müssen Sie die bekannten Risikofaktoren vermeiden: nicht rauchen, kaum Alkohol und möglichst Idealgewicht (d.h. nicht zu viel Fett und Kalorien). Aber das ist nicht jedermanns Sache.

    Kommentar