• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

CLL -Behandlung mit "CLIVEK"

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • CLL -Behandlung mit "CLIVEK"

    Hallo,
    meine Mutter ist im Alter von 60 Jahren an chronischer Leukämie erkrankt. Sie hat jetzt einen Beitrag im WDR gesehen, der sich mit einem Medikament namens "CLIVEK" befasste, das speziell für die Behandlung diese Krankheit geeignet sein soll. Ist dieses Medikament bekannt, ? Wird es vielleicht anders geschrieben ? Ist es offiziell zugelassen und welche Nebenwirkungen hat es ?


  • RE: CLL -Behandlung mit "CLIVEK"


    Es handelt sich um einen Antikörper, der u.a. bei der CML und ALL eingesetzt wird, allerdings nur bei einer bestimmten Gruppe (Philadelphia-Chromosom-positiv). Es handelt sich um Imatinib (STI 571) mit dem Handelsnamen Glivec (Novartis Pharma GmbH, Nürnberg). Ob der hier überhaupt geeignet ist, muß erst noch geprüft werden. Wenden Sie sich an einen Hämatologen bzw. fragen Sie bei der Herstellerfirma. Das Medikament ist für die angegebene Erkrankung CLL nach meinem Kenntnisstand nicht zugelassen.

    Kommentar