• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ösophaguskarzinom, Metastasen auf der Leber

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ösophaguskarzinom, Metastasen auf der Leber

    Sehr geehrter Prof. Dr. Wust!

    Vor wenigen Tagen wurde bei meinem Vater (43J) ein Ösophaguskarzinom diagnostiziert. Weiters fand man bei Untersuchungen auch 10 Metastasen auf der Leber. Laut Arzt befände er sich im Stadium T3 N1 M1.
    Als Laie kann ich mit solchen Begriffen leider wenig anfangen.
    Wie weit ist die Erkrankung meines Vaters bereits fortgeschritten?
    Welche Heilungschancen und Heilungsmöglichkeiten bzw. Therapien gibt es?
    Ist eine Operation noch durchführbar und in wie fern würde sie meinem Vater helfen?
    Mit bestem Dank im Voraus, Michaela Nunner


  • RE: Ösophaguskarzinom, Metastasen auf der Leber


    Liebe Michaela,
    hier findest Du zusätzlich ausführliche Informationen als *pdf-Datei: http://www.ukl.uni-freiburg.de/zentr...en/homede.html - dann auf MEDIZININFO und LEITLINIEN klicken und den Ösophaguskarzinom-Artikel laden.

    Für weitere Berichte unter www.google.de den Befund ....Ösophaguskarzinom pT3 N1 M1....(ohne Punkte) eingeben.

    Liebe Grüße
    Roswitha

    Kommentar


    • RE: Ösophaguskarzinom, Metastasen auf der Leber


      Es handelt sich um ein Ösophaguskarzinom mit infiltrierendem Wachstum in die Umgebung (T3), lokaler Lymphknotenmetastasierung (N1) und Fernmetastasen (M1), wie Sie sagen in der Leber. Leider ist in diesem Stadium die Prognose schlecht und Heilung nicht möglich. Eine Chemotherapie wäre möglich, muß aber abgewogen werden. Man sollte vor allem versuchen, die Passage der Speiseröhre offen zu halten – da gibt es verschiedene Ansätze (u.a. auch Strahlentherapie). Therapie ist im wesentlichen symptomatisch und Überlebenszeit begrenzt. Eine Operation des Tumors ist sehr aufwendig und belastend und wegen der Lebermetastasen eher nicht empfehlenswert.

      Kommentar


      • RE: Ösophaguskarzinom, Metastasen auf der Leber


        Vielen, vielen Dank für Ihre Antwort! Ich hoffe, dass mein Vater stark genug sein wird, um seine Krankheit auf bestmöglichem Wege zu überstehen und wir ihm dabei zur Seite stehen können! Für weitere, neue Beiträge und Informationen bin ich stets dankbar!!!
        Danke, Michaela

        Kommentar