• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Bauchspeicheldrüsenkrebs

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bauchspeicheldrüsenkrebs

    Meine Frau ist an Bauchspeicheldrüsenkrebs erkrankt. Die geplante Whipple-Operation
    am 4.2.2001 konnte nicht erfolgen. Der Krebs ist zu weit fortgeschritten.Ich habe einen Vorbericht des Krankenhauses über die erfolgte operation vorliegen.
    Man gibt ihr nur kurzfristige Überlebenschancen.
    Kann ich etwas unternehmen ?


  • RE: Bauchspeicheldrüsenkrebs


    Beim inoperablen Pankreaskarzinom ist eine Chemotherapie (Gemzar) am besten. Sollte der Tumor lokalisiert sein und gut ansprechen, kann im Anschluß eine (konsolidierende) Radiotherapie durchgeführt werden. Mit diesen Maßnahmen kann man eine ganze Zeit gewinnen. Warten Sie zunächst die Empfehlungen (und die Wundheilung) ab (vielleicht überweist man Sie irgendwo hin), ansonsten sollten Sie selbst zu einem onkologische Zentrum gehen.

    Kommentar