• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

heilung

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • heilung

    hallo professor!

    im 19. jahrhundert sagte ein patentamtsangestellter, man könne das amt schließen, denn alles was erfunden werden kann, ist erfunden. retrospektiv betrachtet eine sehr naive aussage. da man nun weiß, daß sich unser wissen eher exponentiell erweitert, möchte ich gerne wissen, ob man eine aussage treffen kann, wann in etwa krebs heilbar sein wird. würden zwei jahrzehnte weiterer forschung ausreichen? oder würde man lukrative forschungsergebnisse eher innehalten, aufgrund einer daraus resultierenden überbevölkerung? danke für eine antwort.

    s.

  • RE: heilung


    Zur Zeit sind 30 – 40% der Krebserkrankungen schon heilbar. Natürlich hält man Forschungsergebnisse nicht zurück, sondern ist emsig bemüht, die Diagnose, Vorsorge und Therapie zu verbessern. Die Krebserkrankung ist mit dem Leben unmittelbar verknüpft, daher wird eine komplette Vermeidung oder selektive Heilung sehr schwierig. Da man aber die molekularbiologischen Mechanismen der Krebsentstehung immer besser verstehen wird, steigen die Chancen für die erfolgreiche Bekämpfung. Sicher wird das Problem in den nächsten 10 Jahren noch nicht abschließend gelöst sein – und für längere Zeiträume ist es nahezu unmöglich, zuverlässige Prognosen abzugeben. Ich halte es aber für wahrscheinlich, daß man über längere Sicht (20 Jahre und länger) das Krebsproblem weitgehend in den Griff bekommt.

    Kommentar