• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hilfe

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hilfe

    Ich bin heute auf diese Seite gestoßen und habe eine dringende Frage, meinem Vati wurde im August 2001 der gesamte Magen, ein Stück der Bauschspeicheldrüse und die Milz rausgenommen.
    Nun liegt er im Krankenhaus und es sind 2 Lebermetastasen aufgetreten, die am Montag operativ entfernt werden. Meine Frage ist aber:
    Mein Vati hat seit ca. 2 Monaten Schmerzen in
    der linken Schulter, er beschreibt es wie eine Verkrampfung, Stechen, Ziehen es tut ihm sehr sehr weh, an anderen Organen wurde nichts gefunden,
    könnten Sie mir eine Antwort geben wie wir ihm helfen können.

    Danke ! Ich bin froh das es Menschen wie Sie gibt,
    denn nicht jeder setzt sich mit Problemen anderer auseinander.

  • RE: Hilfe


    Vermutlich hat Ihr Vater ein Magenkarzinom gehabt. Die Schmerzen in der linken Schulter könnten ein Hinweis sein, daß die vom Hals in den linken Arm laufenden Nerven irgendwo attackiert werden. Das kann man klinisch untersuchen und genauer mit CT oder MRT des Thorax und Halses darstellen. Wenn Ihr Vater im Krankenhaus ist, soll er über seine Beschwerden berichten – man wird die notwendigen Untersuchungen einleiten. Natürlich gibt es auch Schmerzmittel. Falls ein Tumor dahintersteckt, sollte man an Strahlentherapie denken. Ansonsten gibt es auch entzündliche Gelenkerkrankungen (z.B. Periarthrosis humeroscapularis), die auch solche Beschwerden verursachen könnten.

    Kommentar