• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hodenschwellung

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hodenschwellung

    Ich habe folgende Frage: Mein Freund (27) hat am rechten Hoden eine Schwellung, genauer gesagt am oberen Pol des Hodens, da wo der Samenstrang zu tasten ist. Die Schwellung ist nicht hart, es fühlt sich eher so an, als wäre nur mehr Gewebe vorhanden als auf der anderen Seite, wodurch dieser Hoden auch tiefer hängt als der linke. Die Hoden selbst scheinen nicht ungleich groß zu sein. Da ich gehört habe, daß gerade bei jungen Männern häufiger Hodenkrebs auftreten kann, mache ich mir nun Sorgen. Muß diese Schwellung unbedingt etwas Bösartiges sein?
    Danke für die Antwort!

    Barbara

  • RE: Hodenschwellung


    Es gibt einige (harmlose) Ursachen für unterschiedliche Größen der Hoden, u.a. Wasseran-sammlungen, Venenstauungen. Vielleicht tasten Sie nur den Nebenhoden. Ein Tumor ist nor-malerweise als derber umschriebener Knoten tastbar. Was Sie beschreiben klingt nicht so. Aber Ferndiagnosen sind hier natürlich vollkommen unmöglich. Wenn Sie sicher sein wollen, muß Ihr Freund schon zu einem Urologen gehen.

    Kommentar


    • RE: Hodenschwellung


      Vielleicht schaut Ihr euch noch mal einen Hodensack im Anatomiebuch an. So einigermaßen oben am Hoden hängen die Nebenhoden, so hieß es glaub ich in der Schule. Fühlt sich an wie ein Kneuel Samenstrang und findet ihr bestimmt auch am anderen Hoden. Davon hängt der eine Hoden zwar nicht tiefer, aber tatsächlich hängt IMMER ein Hoden etwas unter dem anderen, ist also völlig normal und muss so sein.
      Dein Freund tastet nun schon seit 27 Jahren an seinen Hoden und weiss das immer noch nicht ? Er sollte aber, wenn sich in letzter Zeit sein Hoden verändert hat zu einem Arzt gehen.

      Kommentar