• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Blutsack außen an der "Rosette"

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Blutsack außen an der "Rosette"

    Ich habe den Artikel über Darmkarzinome auf www.m-ww.de gelesen, und habe mich entschlossen über mein Problem zu reden.
    Ich habe an der Öffnung des Anus[Rosette] (also für das Auge frei sichtbar) einen Fingernagel großen Blutsack. Jenachdem ob ich die Muskeln dieser Region anstrenge, wird der Blutsack praller und oder schwellt ab. Zwar glaube ich nicht das es sich um Krebs handelt, aber manchmal (beim Stuhlgang) reisst der Blutsack etwas auf und entlässt etwas
    Blut. Schmerzen sind eher gering. Können Sie mir vl. genauer sagen wie man das bewerten soll?
    Worum kann es sich handeln?

    P.S.:[Ich bin männlich und habe keinen Analverkehr betrieben]

  • RE: Blutsack außen an der "Rosette"


    Es handelt sich vermutlich um eine gestaute Vene oder eine (äußere) Hämorrhoide. Die kann auch von Zeit zu Zeit etwas bluten. Eventuell sollte man sie veröden. Am besten stellt man sich bei einem Proktologen vor, einem Chirurgen, der sich besonders auf diese Region spezialisiert hat. Der kann das nicht nur beurteilen, sondern kann auch die Therapie einleiten und ev. selbst durchführen.

    Kommentar