• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Weise Blutkörperchen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Weise Blutkörperchen

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    wir sind verzweifelt und suchen eine Antwort auf unsere Frage. Mein Vater (53) leidet unter einem Ösophaguskarzinom (Speiseröhrenkrebs). Dieser ist bis jetzt erfolgreich behandelt worden. Er hat derzeit schon 3 von 4 Chemoeinheiten hintersich. Jedoch wurde die 3. schon nach dem 4. Tag abgebrochen, da die Anzahl der weisen Blutkörperchen zu gering waren. Seit der letzten Chemo sind jetzt gut 2 Monate vergangen und seine Leukozyten liegen immernoch bei 2.800. Er kann natürlich seine letzte nicht Chemo antreten. Jetzt meine Frage:"Wie können wir ihm helfen, z.B. durch Ernhährungsumstellung, das die Anzahl der Leukozyten steigen? Ich hoffe auf eine baldige Antwort.

    MfG
    M.Baumann


  • RE: Weise Blutkörperchen


    Sollte es sich um ein lokales Ösophaguskarzinom handeln (also ohne Metastasen, so habe ich Ihre Beschreibung zumindest verstanden), sollte jetzt eine Bestrahlung begonnen werden, um nicht weiter Zeit zu verlieren (parallel kann eine niedrig dosierte Chemo zur Sensibilisierung verabreicht werden, die das Blutbild nicht wesentlich beeinträchtigt). Auch eine Op könnte erwogen werden, aber ich weiß natürlich viel zu wenig, um das beurteilen zu können. Fortsetzung dieser speziellen Chemo scheint mir wenig sinnvoll. Nach 3 Zyklen haben sich i.d.R. ohnehin Resistenzen gebildet, so daß das Ansprechen langsam abnimmt.

    Kommentar