• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Bösartiger Tumor an der Niere

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bösartiger Tumor an der Niere

    Bei meiner Mutter wurde durch einen Zufall am Freitag ein bösartiger Tumor an der Niere festgestellt. Lt. Aussagen ist es ein Glück, dass dieser Tumor so früh entdeckt wurde, es gibt wohl keine Metatsasen und die Niere wird in 14 Tagen komplett entfernt werden. Zu 99% dürfte dann alles entfernt sein. Dies sind die Aussagen meiner Eltern. Der Hausarzt sagte nur, dass das alles ein furchtbares Glück sei, und dass der Tumor noch klein sei. Ich habe jetzt versucht mich im Internet schlau zu machen, bin aber noch verunsicherter. Wie hoch sind die Chancen, dass mit OP alles entfernt wird ? Besteht auch bei kleinen Tumoren die Gefahr, dass der Krebs auf Lunge, Leber oder Knochen übergeht ?


  • RE: Bösartiger Tumor an der Niere


    Das ganze wird vom genauen Tumorstadium abhängen, welches erst nach der Operation endgültig feststeht. Z.B. auch die Frage eines Lymphknotenbefalls. Das wird intraoperativ abgeklärt. Ich vermute, daß es ein Hypernephrom ist. Im günstigsten Fall T1(<7 cm) und N0 (kein LK) beträgt die Heilungsrate an die 95%, also haben wir tatsächlich nur sehr selten ein Auftreten von Fernmetastasen.

    Kommentar


    • RE: Bösartiger Tumor an der Niere


      Sehr geehrter Herr Prod. Wust,
      herzlichen Dank für Ihre Antwort, die mich etwas beruhigt hat. Ich habe heute erfahren, dass der Tumor ca. 5 cm groß ist und nicht gestreut hat. heißt das "nicht gestreut", dass keine weiteren kleineren Tumore in der Nähe sind ?

      Freundliche Grüße

      Kommentar


      • RE: Bösartiger Tumor an der Niere


        Vermutlich ist das noch vor der Operation. Dann bedeutet es, daß man in den Untersuchungen (Thorax, CT, u.a.) keine weiteren Herde gefunden hat. Am wichtigsten ist, wie gesagt, der Op-Bericht und der histopathologische Befund.

        Kommentar