• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Lungenkrebs

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lungenkrebs

    Sehr geehrte Damen und Herren
    Mein Vater hat einen Kleinzellenkrebs in der Lunge auf der linken Seite und gleichzeitig funktioniert sein Herz nach 2 Herzinfarkten nicht mehr zu 100 % d.h.
    20 % sind nicht funktionstüchtig.
    Der Tumor ist momentan 5x8 cm gross. Es haben sich noch keine Ableger in der Leber oder Kopf gebildet. Es wurde mit der Chemotherapie begonnen, aber wegen dem Herzen keine Bestrahlung. Wie sehen die Chancen für meinen Vater aus? Wird das Herz diese Behandlung aushalten?
    Ich habe etwas über die Immuntherapie mit BEC2 gelesen. Gibt es in der Schweiz auch eine Klinik die solche Studien/Versuche betreibt?
    Für eine ehrliche Antwort bin ich Ihnen sehr dankbar.
    Mfg
    V. Riedi


  • RE: Lungenkrebs


    Die Standardtherapie beim kleinzelligen Bronchuskarzinom ist die Chemotherapie mit anschlie-ßender konsolidierender Bestrahlung, wenn sich der Tumor komplett zurückgebildet hat. In die-sem Fall würde ich die Bestrahlung trotzdem durchführen (ca. 50 Gy). Durch entsprechende Planung (konformale dreidimensional geplante Strahlentherapie) wird man sicher große Teile des Herzens aussparen können. Suchen Sie dann eine gute Strahlenklinik.

    Kommentar