• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Herr Prof. Wust,hilfe!

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Herr Prof. Wust,hilfe!

    Was genau heißt 5 Jahre, nach der Chemotherapie, heißt das wenn sie innerhalb 5 Jahren nicht rückfällig wird ist sie geheilt? (AML)

    Was ist wenn sie nach 2 Jahren z.b, rückfällig wird? Muß man dann von Anfang zählen die 5 jahre? Oder wenn sie nochmal rückfällig wird, heißt das sie kommt nicht durch?

    Ich bin in Österreich, und ich weiß nicht ob wir Knochenmark suchen sollen und vor allem wo.
    Wann soll man Knochenmark anwenden, wenn sie rückfällig wird, oder wenn sie jetzt gesund ist?

    Ich kenn mich leider gar nicht aus. Ist man für immer geheilt, wenn man 5 Jahre überlebt hat ohne rückfällig zu werden? Was ist wenn man dazwischen wieder erkrankt?



  • RE: Herr Prof. Wust,hilfe!


    Wenn bei einer AML ein Rezidiv auftritt, ist die Prognose nicht besonderss gut. Die meisten Re-zidive treten innerhalb der ersten 2-3 Jahre auf. Danach wird es immer weniger. Wenn man 5 Jahre rezidivfrei geschafft hat, ist man fast geheilt. Nur in seltenen Fällen gibt es dann noch später Rezidive. Die Frage einer Knochenmarktransplantation stellt sich erst, wenn wirklich ein Rezidiv da ist. Die Frage ist, ob man sich in einer Datei einträgt. Sehen Sie nach unter www.dkms.de.

    Kommentar