• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Dank an Prof. Wust

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Dank an Prof. Wust

    Sehr geehrter Herr Professor Wust

    Am 9.9.01 habe ich Sie um Rat gefragt, wie man meiner Mama das Sterben noch etwas erleichtern könnte.

    Dank ihrem Hinweis, dass sie vorallem nur noch Flüssigkeit aufnehmen soll, hat sich die Situation tatsächlich etwas verbessert. Da der Ileus vollständig wurde, konnte man das Erbrechen zwar nicht ganz stoppen, aber die PEG-Sonde (nun als Abfluss verwendet), verstopfte sich nicht mehr andauern, so dass ein grosser Teil der Sekrete dort ablaufen konnte.
    Unsere Mama konnte am vergangenen Montag, 1.10. dank guter Schmerzmittel-Verabreichung ganz friedlich einschlafen und es war ein ganz besonderes Geschenk, dass nach diesem harten Kampf dieser Wunsch für sie und uns in Erfüllung ging.
    Ihnen nochmals vielen Dank für Ihre Ratschläge.
    Roma