• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Bauchspeicheldrüsenkrebs

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bauchspeicheldrüsenkrebs

    Meine Frau Dorthe hat Bauchspeicheldrüsenkrebs.
    Wasser im Bauchraum und jetzt auch im linken Bein
    8 Chemos mit Gemzar und Zusatzinfusionen sind abgeschlossen. Jetz soll es mit der Chemo im Wochentakt , nach 2 mal eine Paus von einer Woche weitergehen.
    Mein Problem ist das Wasser was nicht weg geht.
    Wer kann uns da weiterhelfen????


  • RE: Bauchspeicheldrüsenkrebs


    Es hängt von der Ausdehnung des Aszites ab. I.allg. profitieren die Patienten nicht sehr von Punktionen oder Instillationen (z.B. von Zytostatika), da die Flüssigkeit recht schnell wieder nachläuft und die Verklebungen wieder andere Probleme machen können. Wenn Ihre Frau sehr unter der Flüssigkeit leidet (Aszites) kann man ja mal um eine Entlastungspunktion bitten (machen viele Onkologen, insbesondere an den Kliniken). Wenn die Beschwerden nicht so groß sind, wäre ich eher zurückhaltend und würde nichts weiter unternehmen (außer natürlich Fortsetzung der Chemo).

    Kommentar