• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Melanom

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Melanom

    Sehr geehrter Herr Prof. Wust

    Vor ca 2 Jahren wurde bei meinem Vater (66 Jahre) ein Muttermal entfernt. Er wurde von seinem Hautarzt informiert, dass er weiteres Gewebe entfernen muß, da es sich um einen Hautkrebs handelt. Weitere Untersuchungen wurden nicht gemacht. Heute wissen wir, dass es sich um ein Melanom handelte.
    Vor 2 Wochen wurden nun Metastasen in der Leber (sehr befallen) und Gehirn (auf einer Seite ca 2 cm große Metastasen) diagnostiziert.
    Beschwerden hatte er bislang nicht, seine Verfassung ist eigentlich gut.
    Die Metastasen im Gehirn werden seit 1 Woche bestrahlt. Bei der Leber sind die Ärzte sich noch nicht einig, wie therapiert werden soll. Können Sie uns weiterhelfen?
    Mit freundlichem Gruß
    Sabine Bürstinghaus


  • RE: Melanom


    Warten Sie erst einmal die Empfehlungen der Ärzte ab. Man wird vermutlich eine Chemotherapie empfehlen. Da gibt es einiges, was auch in Studien untersucht wird. Darüber können Sie sich unter www.dkfz-heidelberg.de/ado/ informieren (dort finden SIe auch weitere Informationen). Sinnvoll ist ebenso die Anschaffung eines Heftes "Der Onkologe", Band 7, Heft 1, Jan. 2001, Springer Verlag (handelt vom Malignen Melanom).

    Kommentar