• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pankreaskopftumor

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pankreaskopftumor

    Hallo

    Mein Vater hat Pankreaskopfkrebs mit Lungenmetastasen. Ich habe von versch. Therapien gehört. z.B. Lasertherapie, 5-FU und Gemzar. Was ist darunter zu verstehen? Wo kann ich meinen Vater therapieren lassen? Kontakte, Kliniken, Spezialisten? Wer kennt Kliniken, die erfolgreich am PA operiert haben?

    Gruß Andrea


  • RE: Pankreaskopftumor


    Beim metastasierenden Pankreaskarzinom kommt eigentlich nur eine Chemotherapie in Betracht. Als Standardtherapie wird meistens Gemcitabine eingesetzt, eventuell zusätzlich 5-FU oder Capecitabine (im Rahmen von Studien). Lokaltherapie (wie Laser) kommt kaum in Betracht. Bestrahlung zur Hemmung des Primärtumorwachstums könnte erwogen werden, wenn hier Be-schwerden bestehen oder andere lokale Probleme zu erwarten sind.Operation nur unter palliativen Aspekten (wenn z.B. der Galleabfluß nicht funktioniert). Alle diese Verfahren sind an onkologischen Zentren, insbesondere natürlich Uni-Kliniken verfügbar.

    Kommentar


    • RE: Pankreaskopftumor


      hallo andrea,

      mein mann wurde von Dr. Martin im Klinikum Bergmannsheil operiert,obwohl der Tumor zu diesem Zeitpunkt schon als inoperabel galt.Es war ein großes Risiko, aber da mein Mann erst 32 Jahre ist wollte der Arzt alles versuchen und es hat geklappt. Hilfe findest du auch über den Adp das ist der Arbeitskreis der Pankreatektomierten, Hauptsitz ist in Dormagen.Das ist eine bundesweite Organisation, die dir wohnortnah eine Anlaufstelle nennen können.Ich wünsche euch kraft und zuversicht .

      Kommentar