• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pankreas- Marker

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pankreas- Marker

    Bei meiner Frau (39) wurde bei der Ultraschalluntersuchung einen Knoten in der Bauchspeicheldrüse festgestellt. Markertest war negativ und der Arzt verordnete nächste Untersuchung nach zwei Monaten.
    Ich möchte folgende Fragen klären:
    - Ist die Untersuchung auf Marker zuverlässig, wie hoch ist die Fehlerquotte ?
    - Sind weitere Untersuchungen wie CT oder Gewebeentnahme nicht sofort erforderlich ?
    Vielen Dank
    Paul


  • RE: Pankreas- Marker


    Das hängt von der Ultraschalluntersuchung ab und wie gut sie beurteilbar ist. U.U. handelt es sich um ein Zyste - diese ist im Ultrachall gut zu identifizieren und i.allg. harmlos. Einfache ana-tomische Varianten sind ebenfalls harmlos. Vielleicht gibt es auch andere Erklärungen im Rahmen einer Pankreatitis. Wenn zuletzt wirklich ein nicht wasseräquivalenter Knoten (d.h. umschrieben abgrenzbarer Bezirk) in der Bauchspeicheldrüse übrigbleibt, sollte das weiter abgeklärt werden. Dann wäre das CT oder MRT die nächste Untersuchung. Ein Pankreaskarzinom ist sicher in dem Alter sehr selten und bei negativem Marker sehr unwahrscheinlich. Es gibt aber auch andere (gutartige) Tumoren, die z.T. endokrin aktiv sein können (Insulinome, Zystadenome u.a.). Ob eine weiterführende Untersuchung nun wirklich notwendig bzw. empfehlenswert ist, hängt, wie Sie sehen, von vielen Details ab und ist kaum auf diesem Wege zu beantworten. Auf der sicheren Seite ist man immer, wenn man mehr abklärt. Schaden wird eine solche Untersuchung kaum (außer daß Kosten entstehen).

    Kommentar


    • RE: Pankreas- Marker


      hallo herr masel,

      ich würde ihrer frau dringend raten ein ct machen zu lassen. der tumormarker ca 90-9 und cea muß nicht bei jedem menschen mit einem pancreasca erhöht sein.es ist leider gar nicht mehr so selten , dass ein tumor erst ab höheren lebensalter an diesem organ auftritt.mein mann war 32 jahre und bei ihm wurde eben wegen seines alters ein ct als nicht notwendig erachtet, als mann den tumor dann nach 4 monaten endlich feststellte hatte er schon die grenzen der bauchspeicheldrüse überschritten.
      wünsche ihnen alles gute

      Kommentar