• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Gürtelrose?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gürtelrose?

    Sehr geehrter Herr Prof. Wust,

    ich bin im April autolog Stammzelltransplantiert nach AML, seitdem ohne weiteren Befund, die ersten 100 Tage sind bereits vorbei.

    Zwischenzeitlich musste ich aufgrund einer Unverträglichkeit die Medikamente Aciclovir und Cotrim Forte absetzen.

    Am kommenden Freitag wollen mein Mann und ich mit Erlaubnis meines behandelnden Onkologen nach Mallorca fliegen.

    Leider habe ich seit vorgestern unterhalb der rechten Brust eine ca. 5-DM-grosse Stelle, die gerötet ist und Bläschenstruktur zeigt. Seit heute zusätzlich auf selber Höhe am Rücken ebenfalls einige (5) Bläschen. Ich befürchte eine Gürtelrose. Allerdings habe ich weder erhöhte Temperatur, noch sind mir neurologische Ausfallerscheinungen bisher aufgefallen.

    Nun meine Frage: Könnte ich trotzdem - auch falls sich morgen bei meinem Hausarzt die Befürchtung bestätigt - nach Mallorca fliegen (ich habe mir im Internet schon ein Deutsches Ärztezentrum
    am Urlaubsort mit hämatologischer Abteilung herausgesucht, die auch mit Deutschland eng zusammenarbeiten).

    Vor allem mein Mann braucht diesen Urlaub nach der ganzen Sache mit meiner AML dringend und ich muss auch endlich mal raus.

    Für eine schnelle Antwort wäre ich Ihnen sehr dankbar!

    Liebe Grüsse Bettina


  • RE: Gürtelrose? Hat sich erledigt, danke!


    War heute bei meinem beh. Arzt. es ist eine Gürtelrose, Details sind geklärt. Vielen Dank!

    Kommentar