• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Leberkrebs

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Leberkrebs

    Bei meinem Vater, 69 Jahre, wurde in der letzten Woche Leberkrebs festgestellt; Primärtumor mit Sitz in der Leber bzw. Metastasenbildung in beiden Leberlappen sowie Streuung in der Lunge.
    Gestern wurde mit einer Chemotherapie begonnen.
    Nutzt diese Therapie in diesem Stadium überhaupt noch etwas bzw. wie hoch ist die Lebenserwartung?
    Vielen Dank für Ihre Mühe

    Martina


  • RE: Leberkrebs


    Vermutlich handelt es sich um ein hepatozelluläres Karzinom. Da bereits Lungenbefall vorliegt, kommt nur eine systemische Chemotherapie in Betracht. Die ist bei diesem Tumor in der Tat nicht besonders aussichtsreich. Es kommt bei der Beurteilung darauf an, wie belastend die Therapie ist. Vielleicht hat man ja schon eine mildere Variante angesetzt. Ein Versuch ist wohl vertretbar. Wenn Unverträglichkeiten auftreten und/oder trotzdem das Tumorleiden (unter Therapie) weiter fortschreitet, sollte man die Therapie jedoch absetzen.
    Die (mittlere) Lebenserwartung beträgt im nicht-resektablen Stadium leider nur 6 - 10 Monate, wobei hier nach den Informationen kein günstiger Fall vorliegt.

    Kommentar