• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Lunge

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lunge

    Sehr geehrter Herr Prof. Wust,
    mein Mann ist 40 Jahre alt und Nichtraucher. Er klagt seit einiger Zeit über bleierne Müdigkeit, Einengung im Brustkorb und hat auch einige Kilos verloren. Nun wurde bei einer Röntgenuntersuchung der Lunge ein Schatten und erweiterte "Gänge" festgestellt. Er muß zum CT und für eine Gewebeentnahme stationär aufgenommen werden. Wir sind sehr verunsichert und können uns keinen Reim darauf machen. Wie wahrscheinlich kann es sich um Lungenkrebs handeln und gibt es noch andere Erkrankungen der Lunge die diese Symptome hervorrufen können?
    Mit freundlichen Grüßen

    Gerlinde


  • RE: Lunge


    In diesem Alter ist bei einem Nichtraucher speziell ein Lungenkarzinom recht unwahrscheinlich. Es gibt dagegen eine Fülle von gutartigen Prozessen, die zu einer Verschattung führen können. Dies wird man durch die Biopsie abklären.
    Es gibt auch andere (leider bösartige) Erkrankungen, die in Frage kommen, aber kein Lungenkrebs sind (z.B. Lymphome) und eventuell einige Symptome erklären können. Diese wären deutlich besser behandelbar.
    Es hat jetzt keinen Sinn zu spekulieren. Aber zu große Beunruhigung ist nicht angebracht.

    Kommentar