• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Gebärmutterkrebs - Wärmetherapie ?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gebärmutterkrebs - Wärmetherapie ?

    Meine Schwiegermutter (63) leidet an einem Zervixkarzinom (Gebärmutterhalskrebs) und höchstwarscheinlich noch an einem Corpuskarzinom (Gebärmutterkrebs). Sie wird sich noch einer "Totaloperation" unterziehen müssen, obwohl die Ärzte uns "wenig Hoffnung" auf Erfolg atestiert haben. Im Internet war nun mehrfach die erfolgversprechende Wärmebehandlung (Hyperthermie) in Kombination mit einer Strahlentherapie beschrieben worden. Hat jemand Erfahrungen mir dieser Therapieform oder kann jemand noch andere Therapieformen nach Operation beschreiben/empfehlen ? Ich bin für jede kurzfristige Antwort dankbar !

    Martin


  • RE: Gebärmutterkrebs - Wärmetherapie ?


    Im frühen Stadium I-II ist heute i.d.R. die Operation die Standardtherapie, obwohl auch hier die Strahlentherapie (zusammen mit endokavitärer Bestrahlung) eingesetzt werden kann. Im fortgeschrittenen Stadium (z.B. IIIb, d.h. mit Beckenwandinfiltration) wird tatsächlich die Radiotherapie mit Hyperthermie und neuerdings auch mit Chemotherapie kombiniert. Die (regionale) Hyperthermie wird allerdings nur an wenigen Zentren (Berlin, Tübingen, Lübeck, München, Essen, Düsseldorf) angeboten. Ob das hier empfehlenswert ist, insbesondere in Abgrenzung zur Operation, kann man mit den vorliegenden Informationen beim besten Willen nicht sagen.

    Kommentar