• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Plattenepithelkarzinom im linken Kieferwinkel

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Plattenepithelkarzinom im linken Kieferwinkel

    Liebe Mitglieder diese Forums,
    sehr geehrter Prof. Wust,

    in der letzten Woche wurde bei mir ein Plattenepithelkarzinom im linken Kieferwinkel festgestellt. Meine erste Frage ist erst einmal wie schnell sich dies ausbreiten kann, damit ich weiß, wieviel Zeit ich habe um mich für eine Behandlungsmethode zu entscheiden. Die Zweite Frage, wo kann ich im Internet darüber nachlesen??

    Vielen Dank Torsten Hüttel


  • RE: Plattenepithelkarzinom im linken Kieferwinkel


    Im linken Kieferwinkel handelt es sich wohl um eine Lymphknotenmetastase? Dann muß man nach dem Primärtumor suchen, der in verschiedenen Bereichen des Verdauungs-Traktes liegen kann (z.B. Tonsille, Gaumen etc). In jedem Fall scheint mir die weitere Abklärung durch HNO-Arzt und vor allem eine operative Therapie an erster Stelle zu stehen. Viel Zeit würde ich nicht verlieren, da die Prognose im Frühstadium deutlich besser ist.
    Viel mehr sagen kann ich nicht, da ich nicht weiß, was bei Ihnen schon alles untersucht wurde und mit welchen Ergebnissen. Ich kann mir auch kaum vorstellen, daß Sie nicht schon mit HNO-Ärzten über das weitere Vorgehen gesprochen haben. Es gibt gute Lehrbücher der Onkologie, in denen man alles über Ihre Erkrankung (Kopf-Hals-Karzinome) findet. Suchen Sie das Gespräch mit HNO-Ärzten.

    Kommentar


    • RE: Plattenepithelkarzinom im linken Kieferwinkel


      Im Gegensatz zu Prof. Wust, nehme ich an , daß es sich um ein Plattenepithelcarzinom der Mundhöhle handelt, das hinter dem letzten Zahn, also im Kieferwinkel liegt. Die Geschwindigkeit der Ausbreitung hängt vom Typ ab, der durch eine mikroskopische Untersuchung einer Gewebeprobe festgestellt wird. Zuständig für diese Erkrankung sind in erster Linie Mund- Kiefer -Gesichtschirurgen. Als Therapie ist eine operative Entfernung praktisch immer die erste Wahl, oft kombiniert mit Bestrahlung und einer medikamentösen Chemotherapie. Eine genaue Planung ist aber nur nach ausführlicher Untersuchung mit Computertomographie etc. möglich. Obwohl die Erkrankung in Asien die häufigste Krebserkrankung ist und in Europa an 5. Stelle steht, ist Literatur nur in Fachbüchern für Kiefer-Gesichtschirurgie erhältlich.

      Kommentar


      • RE: Plattenepithelkarzinom im linken Kieferwinkel


        Hallo,

        unter folgender Adresse gibts einiges über Kopf-Hals-Krebsarten nachzulesen:
        http://www.aco.at/manual/kopfhals/index.htm

        tschüss

        christian


        Kommentar