• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Lungenkrebs

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lungenkrebs

    Hallo! Mein Vater leidet an Lungenkrebs. Da die Chemotherapie bisher erfolglos verläuft, will er es mit Hyperthermie versuchen. Hat jemand schon Erfahrung damit? Kann sie auch angewendet werden, wenn der Tumor in Herznähe sitzt? Vielen Dank.


  • RE: Lungenkrebs


    Es gibt nur wenige Zentren in Deutschland, die die Hyperthermie seriös und mit der notwendigen Qualität durchführen. Grundsätzlich gibt es beim nichtkleinzelligen oder kleinzelligen Bronchuskarzinom Behandlungskonzepte, bestehend aus Ganzkörperhyperthermie und einer Chemotherapie. Zentren in Hamburg (Med. Klinik in Eppendorf) und Univ. Lübeck bieten diese Konzepte an. Mit der Ganzkörperhyperthermie kann man auch Tumoren im Brustkorb ausreichend überwärmen (das sind spezielle Systeme). Die Teilnahme an einem solchen Protokoll wäre durchaus sinnvoll.
    Abraten möchte ich von ungesicherten Therapien außerhalb dieser Zentren, die auch manchmal unter der Bezeichnung Hyperthermie laufen. Unkritisch eingesetzt, wird eine solche Therapie sicher nicht viel bewirken (höchstens noch Geld kosten). Es ist auch wichtig, mit welchem System bzw. mit welcher Technik eine solche Hyperthermie durchgeführt wird. Nur wenige Systeme erfüllen die Qualitätsanforderungen.

    Kommentar