• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hautkrebs

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hautkrebs

    Melanom bei meiner Freundin, hallo, ich bin ein absoluter Laie auf diesem Gebiet und dennoch versuche ich, das Problem zu schildern, da es sich um meine Freundin handelt, die heute Hals über Kopf ins Krankenhaus gekommen ist. Vor 14 Tagen hat ein Arzt auf ihrem Rücken einen dunklen Fleck entfernt( kein Muttermal, wie zuerst vermutet) und nun hat sie die Diagnose erfahren. Bösartiger Tumor- sofort ins Krankenhaus! Heute sind schon einige Untersuchungen gemacht worden und nun ist eine OP für morgen angesetzt worden, bei der ihr die Lymphknoten entfernt werden, da es sein kann, das diese schon befallen sind. Gewissheit hätte man aber erst in 14 Tagen. Kann das nur eine Vorsichtsmassnahme sein, oder bedeutet das schon eine schlechte Diagnose. Ich weiss, ich drücke mich nicht sehr fachmännisch aus, aber ich bin sehr verzweifelt, ich mache mir solche Sorgen. Gruss Ch. Petrick


  • RE: Hautkrebs


    Maligne Melanome können in die regionären Lymphknoten metastasieren. Unter gewissen Umständen empfiehlt es sich, diese operativ mit zu entfernen. Nur die präzise histologische Aufarbeitung kann Aufschluß über den tatsächlichen Befall geben. Dies dauert nun mal eine Woche und mit Spezialuntersuchungen (Immunhistologie u.a.) noch länger.
    Auch der Primärtumor wurde entsprechend untersucht (Infiltrationstiefe).Über die Prognose kann man erst Angaben machen, wenn alle Ergebnisse vorliegen.

    Kommentar