• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

invasives papilläres Harnblasen Ca pT2-pT3

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • invasives papilläres Harnblasen Ca pT2-pT3

    Gibt es ein Medikament um die Makrohämaturie +++ einzuschränken


  • RE: invasives papilläres Harnblasen Ca pT2-pT3


    Es muß eigentlich immer die Ursache direkt angegangen werden (Auffinden der Blutungsquelle und Blutstillung). Es gibt zwar Medikamente, die die Fibrinolyse hemmen und somit einen gewissen blutungsstillenden Effekt haben (z.B. Gumbix, Tranexamsäure). Diese Mittel dürften als alleinige Maßnahme i.d.R. kaum ausreichen.

    Kommentar