• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

GvHD

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • GvHD

    Ich möchte meinen Bericht vom 16.06.01 konkretisieren. Der Patient hat nach einer KMT (Jan 01) eine CMV-Virusinfektion der Leber erltten (März o1) und seitdem einen sehr hohen Bilirubinwert (300-500) und leidet unter erheblicher Gewichtsabnahme. Er wird derzeit künstlich ernährt und liegt auf der Station, auf der er transplantiert wurde.
    Die Ursache der Leberschädigung ist unklar, jedenfalls gibt es keinen eindeutige Aussage des Ärzteteams über den Befund.
    Gibt es Spezialisten, die ich befragen kann?
    Der Patient wird in zwei Tagen entlassen und ich werde ihn pflegen.
    Ich bin interessiert alle möglichen Informationen und Erfahrungen und suche die erfahrensten Spezialisten weltweit!
    Der Patient ist ein phantastischer Musiker!
    Danke!



  • RE: GvHD


    Möglicherweise leidet Ihr Bekannter an einer Virus-Hepatitis, die er im Zusammenhang mit der KMT und der damit einhergehenden Immunsuppression bekommen hat. Aus der Ferne ist es sehr schwierig da etwas zu sagen. Es könnte ja auch mit der Grunderkrankung zusammenhängen (Leukämie?). Vor allem ist unklar, was man therapeutisch tun soll.
    Ein Hepatologe kann vielleicht etwas mehr sagen. Ich kann Ihnen Prof. Hopf von der Charité (Campus Virchow -Klinikum, Abt. f. Innere Medizin) als Fachmann empfehlen. Aber ohne detailliertere Informationen kann man nicht viel sagen.

    Kommentar