• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

magenkarzinom

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • magenkarzinom

    Guten Tag
    auch ich habe den Befund, bzw. die Histologie eines engen Verwandten erfahren müssen. In der Gastro ist ein polypös und ulzerierend wachsender Tumor im Bereich des unteren Oesophagus, Kardia und auch Schwellung im Fundus gesehen worden. In der Histologie ergab sich ein Siegelringkarzinom. Die weiteren Untersuchungen und die folgende Operation werden nun vor uns stehen, so daß z.Z. kein Staging vorliegt. Können Sie mir mehr Informationen über diese Form des Adenokarzinoms geben, insbesondere die Ansprechbarkeit auf Strahlen-oder Chemotherapie, und die Prognose. Vielen Dank

  • RE: magenkarzinom


    Prinzipiell sollte ein Siegelringzellkarzinom auf eine Chemotherapie (mit mehreren verschiedenen Medikamenten) ansprechen (leider ist jeder Tumor individuell, so dass man keine sichere Aussage machen kann.
    Das wichtigste jedoch ist, ob die Ausbreitung des Tumors noch eine radikale Operation zulaesst, oder ob dies evtl. nach einer vorgeschalteten Chemotherapie moeglich ist.
    Eine Strahlentherapie kommt in Frage, wenn eine OP nicht moeglich ist und eine Chemo nicht ausreichen wirkt, oder nach einer Operation, wenn nicht radikal genug operiert werden konnte.
    Die Strahlentherapie wird bei einem kleinenVolumen zwar gut vertragen, ist jedoch mit unangenehmen Nebenwirkungen behaftet, wenn ein groesseres Volumen im Oberbauch bestrahlt werden muss.
    Nach den Staging wird Ihnen der behandelnde Arzt sicher mehr sagen koennen.

    Kommentar